30. Europäischer Protest- und Gleichstellungstag von Menschen mit Behinderung

Abschlussveranstaltung
Bildrechte: Markus Ertl

Aktion Faires Parken in Miesbach und Bad Tölz

Zum 30. Europäischen Protest- und Gleichstellungstag der Menschen mit Behinderung (5.5.) starteten die Behindertenbeauftragten der Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach in Kooperation mit dem Arbeitskreis für Menschen mit Behinderung und der Diakonie Oberland eine Aktionswoche zum Thema „Faires Parken“ mit einem Aktionstag in Miesbach. Am 11. Mai fand die Abschlussveranstaltung am Rathausplatz in Bad Tölz mit Bürgermeister Dr. Ingo Mehner  und Landrat Josef Niedermaier statt.

Ziel dieser Aktion war es, Menschen in unserem Sozialraum für Faires Parken und das Freihalten von Behindertenparkplätzen für berechtigte Personen zu sensibilisieren, damit diese einen möglichst barrierefreie Zugang und somit Teilhabe an unserem Sozialraum haben. Leider werden diese Parkplätze oft von nicht berechtigten Personen fremdgenutzt.
Um auf diesen Missstand aufmerksam zu machen, wurden zwei Hinweiskarten und zwei Videoclips erstellt:
https://www.youtube.com/watch?v=vGxQLFKY3Bs
https://www.youtube.com/watch?v=U1Ts3ivWVzM


Wie sehr Menschen mit Beeinträchtigungen durch unsere Barrieren behindert werden und ihnen somit Teilhabe am Leben vorenthalten wird, demonstriert ein Mann, der seit 25 Jahren auf den Rollstuhl angewiesen ist, in der ZDF-Reihe „Einfach Mensch“ https://www.zdf.de/gesellschaft/einfach-mensch/einfach-mensch-vom-7-mai…
Unser Ziel muss es werden, Barrierefreiheit und Teilhabe aller von Anfang an in unserem Handeln mitzudenken!